Krypto-Virus - so schützen Sie ihr System

So schützen Sie sich vor Krypto Viren

Aus gegebenem und aktuellen Anlass wollen wir Ihnen heute ein paar einfache Tipps geben, wie Sie sich gegen Krypto Viren besser schützen können.

  • Öffnen Sie bitte keine Anhänge aus E-Mails von Ihnen unbekannten Absendern. Fragen Sie im Zweifel bei Ihren bekannten Absendern nach, ob die E-Mail auch tatsächlich gesendet wurde. Besonders gefährlich sind Dateien mit den Endungen .exe, .cmd, .js, .vbs, .wsf, .com, .scr und .pif. In manchen Fällen können Sie auch aufgefordert werden ein im Anhang befindliches .zip-File zu öffnen. Seien Sie bewusst skeptisch.
  • Kontrollieren Sie auch, ob die Absender E-Mail Adresse mit dem Absender Namen zusammen passt.
  • Erstellen Sie regelmäßig Backups auf externen Festplatten bzw. USB-Sticks. Achten Sie darauf diese nach dem Backup-Vorgang von Ihrem System zu trennen. Krypto-Viren verschlüsseln in der Regel auch externe Festplatten und USB-Sticks. Auch Netzwerkspeicher kann von der Verschlüsselung betroffen sein.
  • Achten Sie darauf, dass alle ihre Computer-Programme regelmäßig upgedated werden. Auch das nervende JAVA oder Adobe Update gehört installiert.
  • Verwenden Sie einen aktuellen Anti-Virenschutz und eine aktuelle Viren-Datenbank.
  • Beobachten Sie ihr System auf ungewöhnliche Aktivitäten. Erscheinen Meldungen der Benutzerkontensteuerung oder andere Informationen ohne einer Aktion durch Sie?

Achtung:

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesen Tipps nur um eine Auswahl handelt. Es gibt keinen 100%igen Schutz vor Krypto Viren, jedoch kann man das Risiko durch beachten der Tipps bereits deutlich reduzieren.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Ihre IT-Landschaft schützen wollen.